Kleine Verpackung mit der Salztechnik

Dieses Projekt – mit der schönen Salztechnik – war eines meiner Swaps. Swaps sind kleine Tauschobjekte – sozusagen gebastelte Visitenkarten. Dieser hier eignet sich als Verpackung für Mini-Gummibärchen oder Verpackung für Teebeutel. Auch flache Schokoladentäfelchen passen locker hinein.

Besonderer Verschluss

Besonders pfiffig ist der Verschluss. Den hab ich mit dem Envelope-Punch-Board gemacht. Leider hat Stampin‘ up!® das inzwischen nicht mehr im Programm. Du hast so ein Envelope-Punch-Board? Prima, dann kannst du ja gleich loslegen.

Ich finde es wunderbar, dass die Verpackung durch diesen Steckverschluss ohne Kleben auskommt. Zuschneiden Falzen – Punchen – fertig. Besonders wenn du viele Verpackungen davon brauchst kann ich dir diese Variante sehr empfehlen. Außerdem ist das Punchboard ein super Werkzeug für deine Bastelprojekte. Umschläge und Verpackungen sind damit im Handumdrehen gemacht.

Übrigens: Kennst du schon den Envelope-Punch-Board Rechner? Hiermit kannst du für jede Karte den passenden Umschlag basteln. Wenn du eine Schachtel Pralinen hübsch verpacken möchtest: Gib deine individuellen Maße in den Rechner ein und du bekommst die genauen Angaben für Papiergröße und Falzmarken. Den Rechner findest du hier.

Extravaganter Hintergrund: die Salztechnik

Am besten nimmst du Seidenglanz Farbkarton. Es ist besonders geeignet wenn du eine Technik verwendest die Wasser benötigt. Das Aquarellpapier Fluid 100 ist auch super. Glitzert aber nicht soooo schön wie das Seidenglanzpapier. Außerdem brauchst du:

  • Wasser (am besten in einer kleinen Sprühflasche wie dem Stampin‘ Spritzer)
  • Grobkörniges Salz
  • Schwämmchen, Schwämme oder Schwammwalze
  • Stempelkissen (auf Wasserbasis) deiner Wahl

Zunächst färbst du deinen Hintergrund mit den Schwämmchen oder der Schwammwalze ein. Hierfür tupfst du dein Schwämmchen sanft in dein Stempelkissen. Du kannst das einfarbig halten oder verschiedene Farbtöne miteinander verblenden – das verstärkt den Salzeffekt noch einmal. Ich habe Babyblau, Blaubeere und Marineblau verwendet.

Wenn du zufrieden bist mit deinem Farbergebnis, dann suchst du dir am besten eine wasserfeste Unterlage die auch ein wenig Farbe verträgt ;). Nun sprühst du mit dem Stampin‘ Spritzer Wasser drauf bis das Blatt schön feucht ist. Wichtig: Papier flach ablegen!

Jetzt kannst du das Salz darauf verteilen. Jetzt heißt es warten und die Magie geschehen lassen! Im Video zeige ich dir diese Schritte noch einmal genau. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Du brauchst eine größere Verpackung? Wie wäre es mit einer Schachtel ohne Kleben.

Verwendete Produkte:

152922 Stempelset Zauberhafte Grüße153075 Farbkarton Mix-Paket InColor 2020-2022154957 Stempelkissen InColor 2020-2022 (Set)
152392 Papierschneidemaschine102300 Papierfalter154974 Mehrzweckkleber
Motivrechte © 1990–2020 Stampin’ Up! ®

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.